The Temple of Notch

The Temple of Notch (Minecraft Map)

Denkmal für den Minecraft-Schöpfer Notch

Mit The Temple of Notch installiert man ein neues Level für Minecraft. Die kostenlose Spielerweiterung lädt man wie einen Spielstand. In einer Art Urwald bringt der Spieler dem Minecraft-Erfinder Markus Persson ein Opfer dar. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • lustige Idee
  • kreatives Level-Design

Nachteile

  • kleine Spielwelt

Gut
-

Mit The Temple of Notch installiert man ein neues Level für Minecraft. Die kostenlose Spielerweiterung lädt man wie einen Spielstand. In einer Art Urwald bringt der Spieler dem Minecraft-Erfinder Markus Persson ein Opfer dar.

The Temple of Notch bringt einen grünen Urwald in die Minecraft-Welt. Um den Tempel zu betreten, muss man zunächst ein Stück Gold in einen Brunnen werfen. Durch ein Portal im Fels schreitet man auf einen schmalen Holzsteg. An der Seite eines schroffen Kliffs befindet sich ein gigantisches Götzen-Bildnis des Minecraft-Schöpfers Notch. Nach einem Augenblinzeln des Stein-Gurus wird der Spieler in The Temple of Notch entweder reichlich beschenkt oder hart bestraft.

Installation von The Temple of Notch Um The Temple of Notch zu installieren, muss man den Inhalt der ZIP-Datei in den Saves-Ordner von Minecraft verschieben. Bei dem nächsten Spielstart erscheint das Level als gespeichteres Spiel. Wie man den versteckten Minecraft-Ordner in Windows 7 findet, erklären wir in einem Artikel.

Fazit Das kreative Design von The Temple of Notch schafft eine andächtige Atmosphäre. Die kostenlose Minecraft-Map bietet allerdings keine große Spielwelt, um auf Entdeckungsreise zu gehen.

The Temple of Notch

Download

The Temple of Notch (Minecraft Map)